Bürgermeisterkandidat Frank Lenk: Krisenmanagement im Wahlprogramm

Presse

Ganterwappen der Gemeinde Ganderkesee

„Was ist, wenn es die Gemeinde Ganderkesee trifft?“

Pressemitteilung

„Was ist, wenn es die Gemeinde Ganderkesee trifft?“

Bürgermeisterkandidat Frank Lenk: Krisenmanagement im Wahlprogramm

Vor dem Hintergrund der schweren Hochwasserkatastrophe in Nordrhein-Westfalen sowie Rheinland-Pfalz und einer nicht enden wollenden Pandemie, stellt sich die Frage, wie die Gemeinde Ganderkesee für den Ernstfall aufgestellt ist. Reicht es, um anstehende Krisen wie Cyberangriffe, Naturkatastrophen, Großbrände oder Flugzeugabstürze zu meistern? Wie sind die Kommunikationswege, die Zuständigkeiten und Verantwortlichkeiten? Und was noch viel wichtiger ist: Werden diese möglichen Szenarien regelmäßig geübt und wann zuletzt?

Um die Sicherheit der Bürger und der örtlichen Rettungskräfte auch zukünftig bestmöglich zu gewährleisten, plädiert Frank Lenk für eine hohe Relevanz der Krisenprävention. Daher hat der UWG-Bürgermeisterkandidat Krisenmanagement in sein Wahlprogramm mit aufgenommen. „Jetzt ist ein guter Zeitpunkt, um die Gemeinde über den Status zu informieren. Ein zeitgemäßes Krisenhandbuch und die Einrichtung einer Task-Force wären sinnvolle Schritte“, gibt Lenk zu bedenken. „Damit unsere Gemeinde im Ernstfall gut und schnell agieren kann und wichtige Informationen sowie Hilfe dort ankommt, wo es erforderlich ist.

Ende der Pressemitteilung