Ratsarbeit

Ganterwappen der Gemeinde Ganderkesee

Messung – Luftverschmutzung (2. Antrag)

Auszug aus dem Antrag an den Gemeinderat

Sehr geehrte Frau Gerken,

wir beantragen:

1. Eine kurzfristige Messung der Luftverschmutzung, den Lärm und Strahlung in Bookholzberg, Stedinger Straße und Huder Straße. Aufgrund des sehr hohen Kfz-Verkehrsaufkommens mit einem hohen Anteil von Lastkraftwagen ist zu vermuten, dass die gesetzlich vorgeschriebenen Grenzwerte für den o.a. Bereich – zumindest in Teilbereichen – überschritten sind.
Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat vor Jahren entschieden, dass Anwohner von stark befahrenen Straßen grundsätzlich Anspruch auf zum Schutz vor gesundheitsschädlichen Feinstaub, Lärm und Strahlung. 1m Falle einer Überlastung sind dann entsprechende Sofortmaßnahmen durch die Gemeinde einzuleiten.

2. Die Straße Übern Berg in Bookholzberg muss saniert und in mehreren Bereich verbreitert werden. Der Abschnitt nördlich vom Friedensweg bis zum Kalksandsteinwerk ist die Breite von Bordstein zu Bordstein 4,56 m.
Wenn sich von zwei PKW mit einer Breite (mit Spiegel) von 2,06 m, dann verbleibt nur noch 44 cm für den Freiraum – von den beiden Bordsteinen und dem beiden Kfz noch nicht einmal 15 cm. Wenn sich zwei breiterer Kfz begegnen, dann müsste einer auf den Fußweg fahren. Das würde für die Fußgänger gefährlich.

Ende des Antragsauszugs

Antragsschreiben

Der oben aufgeführte Antrag steht Ihnen hier auch im Original zur Einsicht und zum Download zur Verfügung.