Ratsarbeit

Ganterwappen der Gemeinde Ganderkesee

Fußweg

Auszug aus dem Antrag an den Gemeinderat

Sehr geehrte Frau Gerken-Klaas,

1. Ich beantrage, dass in Bookholzberg auf der nördlichen Seite der Straße „An der Bahn“ der fehlende Fußweg im Bereich des Grundstückes, Haus Nummer 14 angelegt wird. Schon jetzt müssen die Fußgänger – Kinder und Erwachsene – in diesem Bereich die Fahrbahn benutzen. Durch die von der Fa Nehlsen-Dependance beantragte Betriebserweiterung wird sich der LKW-Verkehr erheblich erhöhen und damit auch die Gefährdung der Fußgänger.

2. Nach der Zufahrt zum Betriebsgelände der Fa Nehlsen-Dependance in Bookholzbeg, „An der Bahn“ ist vor Jahren von der Fa Berding ein Parkplatz für die Mitarbeiter eingerichtet worden. Die Zufahrt erfolgte über die Zufahrt.
Zwischen diesem Parkplatz und dem südlich davon angelegten Fußweg gibt es keine Trennungsanlage.
Dieser betriebliche Parkplatz wird nur selten von PKW oder Motorrädern genutzt. Dafür aber von Firmen (z.B. Heinemann), die Großbehälter dort abstellen.
Die Zufahrt erfolgt fast ausschließlich immer über den mit einem Bordstein versehenen Fußweg.
Das führt dazu, dass die Fußgänger auch in diesem Bereich auf die Straße ausweichen müssen und dadurch gefährdet werden.
Ich beantrage, dass zwischen dem Parkplatz und dem Fußweg eine standfeste Anlage aufgestellt wird.

Ende des Antragsauszugs

Antragsschreiben

Der oben aufgeführte Antrag steht Ihnen hier auch im Original zur Einsicht und zum Download zur Verfügung.